geboren 1945. Studium der Kirchenmusik, Dirigieren und Gesang in Berlin und Stuttgart. Von 1970 bis 2016 (mit zwei Jahren Unterbrechung) wirkte er als Kantor an der Pauluskirche. Von 1980-2010 war er Professor für Chorleitung an der Musikhochschule Stuttgart, seit 2011 ist er in gleicher Funktion an der Musikhochschule Karlsruhe tätig. 1970 gründete er den Württembergischen Kammerchor.

 

"Seinen" Laienchor, den Chor der Paulusgemeinde, hatte er wohl nicht nur wegen seiner lockeren Umgangsform so gut in der Hand, sondern weil es ihm immer wieder gelang, aus einem Laienchor (für den sich aber auch einige "Profis" nicht zu schade waren) einen hervorragenden Chor mit recht hohem künstlerischem Niveau (und einem ebensolchen Anspruch!) zu formen. Im Februar 2016 fand die 45-jährige Tätigkeit von Dieter Kurz an der Pauluskirche einen Abschluss.

 

Dieter Kurz Maestro